Direkt zum Inhalt
Menü

Beratung in Afghanistan

Sie benötigen Beratung und Hilfe nach der Rückkehr nach Afghanistan? Die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und die Internationale Organisation für Migration (IOM) bieten Informationen und Hilfe in folgenden Bereichen:

  • Unterstützung, wenn Sie Arbeit suchen.
  • Informationen zu beruflichen Trainings.
  • Finanzielle Hilfen in den Bereichen Bildung und Wohnen.
  • Vermittlung an Psychologen und Ärzte, die Sie bei psychischen Problemen unterstützen können (z.B. bei Schlafstörungen oder bei Ängsten).

Die Beratung ist kostenlos. Sie steht Frauen und Männern offen.

GIZ und IOM arbeiten eng mit folgenden Organisationen zusammen:

  • International Psychosocial Organisation (Ipso)
  • Caritas
  • Danish Refugee Council (DRC)

Sie erreichen die Berater und Beraterinnen per Skype, Telefon oder E-Mail. Darüber können Sie auch einen persönlichen Termin ausmachen.

Kontakt

Zeiten für die Beratung per Skype: Montag und Donnerstag, 11:30–13:30 Uhr

reintegration-afghanistan
‎+93 79 904 79 15

Sie erreichen die Berater und Beraterinnen per Skype, Telefon oder E-Mail. Darüber können Sie auch einen persönlichen Termin ausmachen.

Kontakt

Sprachen:

Zeiten für die Beratung per Skype: Montag und Donnerstag, 11:30–13:30 Uhr

reintegration-afghanistan
‎+93 79 904 79 15

Weitere Möglichkeiten

  • Beratung in Ihrer Nähe finden

    Sie überlegen, in Ihr Heimatland zurückzugehen? Hier können Sie nach einer Beratungsstelle zum Thema Rückkehr suchen.

    Weitere Informationen

  • Beratung in Ihrer Nähe finden

    Sie überlegen, in Ihr Heimatland zurückzugehen? Hier können Sie nach einer Beratungsstelle zum Thema Rückkehr suchen.

    Weitere Informationen

  • Berufsausbildung

    Die duale Ausbildung in Deutschland bedeutet: Lernen und im Betrieb arbeiten. Sie besuchen eine Berufsschule und verdienen schon Geld. Die Zukunftschancen sind gut.

    Weitere Informationen

  • Arbeit ohne Berufsabschluss

    Für Menschen ohne einen gelernten Beruf ist es sehr schwer, in Deutschland eine Arbeit zu finden.

    Weitere Informationen

  • Arbeiten mit Berufsabschluss

    Informationen für Fachkräfte, die in Deutschland arbeiten möchten. Sie müssen Ihren Berufsabschluss anerkennen lassen und sich eventuell weiter qualifizieren.

    Weitere Informationen

  • Arbeiten mit Studienabschluss

    Informationen für Akademikerinnen und Akademiker zu Möglichkeiten, in Deutschland zu arbeiten.

    Weitere Informationen

  • Studium

    Eröffnen Sie sich gute Karrierechancen mit einem Studium an einer deutschen Hochschule.

    Weitere Informationen

  • Info-Telefon

    Sie überlegen, in Ihr Heimatland zurückzugehen? Hier bekommen Sie erste Informationen zum Thema Rückkehr.

    Weitere Informationen

  • Info-Telefon

    Sie überlegen, in Ihr Heimatland zurückzugehen? Hier bekommen Sie erste Informationen zum Thema Rückkehr.

    Weitere Informationen

  • Existenzgründung

    Selbstständige haben in Deutschland viele Chancen – aber der Start muss gut geplant sein.

    Weitere Informationen

  • Sanitär-, Heizungs-, Klima-Technik

    Hier lernen Sie Sanitär-, Heizungs- und Klima-Technik kennen: Zum Beispiel Anlagen installieren oder instand halten. Der Kurs ist in Duisburg und Dortmund (Nordrhein-Westfalen).

    Weitere Informationen

  • Basis-Kurs Metallbau

    Hier lernen Sie Grundlagen im Metallbau: drehen, fräsen, schweißen und vieles mehr. Der Kurs findet in Frankfurt am Main statt.

    Weitere Informationen

  • Perspektiven durch Existenzgründung

    Sie haben eine Geschäftsidee? Sie möchten sich in Ihrem Herkunftsland selbstständig machen? Sie brauchen Hilfe für den Anfang? Bei „StartHope@Home“ gibt es
    Kurse und Beratung.

    Weitere Informationen

  • Auffrischung für Bauingenieure

    In diesem Kurs der Ingenieurkammer Baden-Württemberg informieren Experten aus Theorie und Praxis über aktuelle Themen des Bauingenieurwesens.

    Weitere Informationen

Möglichkeiten finden Beratung finden Live-Chat