Direkt zum Inhalt
Menü

Deutsch-Marokkanisches Informationszentrum für die Migration und berufliche Eingliederung (EIMA)

Im Foyer des Beratungszentrums

Deutsch-Marokkanisches Informationszentrum für die Migration und berufliche Eingliederung (EIMA)

Das „Deutsch-Marokkanische Informationszentrum für die Migration und berufliche Eingliederung“ (EIMA) steht jedem offen. Wir beraten und informieren Sie gern zu folgenden Themen:

  • Arbeit und Ausbildung in Marokko.
  • Unterstützung für Rückkehrende nach Marokko.
  • Möglichkeiten zur Arbeit und Ausbildung in Deutschland.
Beratungssituation

Sie können das Zentrum persönlich in mehreren Regionen und Städten in Marokko besuchen. Derzeit finden Sie uns in Casablanca, Oujda, Tanger, Fès, Beni Mellal und Agadir. Gern können wir Sie außerdem per Telefon oder per E-Mail beraten.

Wenn Sie einen persönlichen Termin machen möchten, vereinbaren Sie bitte vorher ein Datum und eine Uhrzeit. Die Beratung ist für Sie kostenlos.

Einblicke in unsere Arbeit

Dieser Link öffnet ein YouTube-Video. Bitte beachten Sie die dort gültigen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen

Einblicke in unsere Arbeit

Video: So unterstützen wir Sie bei der Rückkehr

In machbaren Schritten zur Rückkehr und erfolgreichen Reintegration. Dieses Video zeigt Ihnen, wie die Angebote von „Perspektive Heimat“ Sie dabei begleiten.
Erfahren Sie,

  • wie sich die Rückkehr in Ihr Herkunftsland schon von Deutschland aus planen lässt
  • und welche Möglichkeiten der Unterstützung es gibt.

Sehen Sie,

  • wer Sie nach der Rückkehr vor Ort berät, damit Sie Ihre Pläne umsetzen können und den Neustart schaffen.

Erfahrungsberichte

Mein Neustart mit eigener Bio-Gärtnerei

In meinem Heimatdorf in Marokko habe ich eine kleine grüne Welt geschaffen. Sie ermöglicht mir ein Auskommen und ist ein Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Mehr Information >

Mein Ziel: Jungen Leuten eine Chance geben

Ich habe mich in Marokko als Logo-Designer selbstständig gemacht – eine gute Entscheidung, von der auch andere profitieren sollen.

Mehr Information >

Eine eigene Schneiderei in Marokko

Ich heiße Said und bin in der Region Fès in Marokko aufgewachsen. Dort lernte ich das Schneiderhandwerk. Da ich das Gefühl hatte, woanders bessere Chancen zu haben, bin ich 2015 zunächst in die Türkei und nach Griechenland gegangen. Anschließend bin ich nach Deutschland gekommen. Damals war ich 30 Jahre alt und erhoffte mir in Deutschland berufliche Möglichkeiten zu finden.

Mehr Information >

Naturkosmetik aus Marokko

Mein Name ist Yassine und ich komme aus Marokko. Ich habe Islamwissenschaften in Fès studiert, konnte aber nach meinem Abschluss keine Arbeit finden. Dann habe ich zum Glück an einer Ausbildung des Projektes „Förderung der Jugendbeschäftigung im ländlichen Raum (PEJ)“ teilgenommen.

Mehr Information >
Mehr laden