Direkt zum Inhalt
Menü

Entdecken Sie neue Möglichkeiten in Kosovo

Wir unterstützen Sie kostenlos auf dem Weg zu neuen Job-Perspektiven. Wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten, nach Deutschland und Europa, oder auch innerhalb der Region zu migrieren – mit dem Ziel, dort zu arbeiten oder sich weiterzubilden. Auch wenn Sie nach Kosovo zurückgekehrt sind, können Sie sich an uns wenden. Wir beraten Sie zum Beispiel zu Ihrer Jobsuche oder bei einer Existenzgründung.

Ihr Beratungsteam vor Ort

Kontakt

Unsere Leistungen

Beratungssituation: Zwei Frauen sitzen sich gegenüber

Unsere Leistungen

Das Deutsche Informationszentrum für Migration, Ausbildung und Karriere (DIMAK) heißt Sie willkommen. Sie können sich zu folgenden Themen informieren und individuell beraten lassen:

  • Reguläre Migration nach Deutschland
  • Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten in Kosovo 
  • Existenzgründung 
  • Psychosoziale Unterstützung und Hilfe in Notlagen

Außerdem vermitteln wir Ihnen Trainings zu verschiedenen Themen:

  • Job-Suche und Bewerbungen
  • Digitale Qualifikationen
  • Sprachkurse
  • Verwaltung und Wirtschaft
  • Krankenpflege

Einblicke in unsere Arbeit

 Eine Frau sitzt in einer Schneiderei an einer Nähmaschine und schaut freundlich in die Kamera. 

Kosovo: Arbeiten als selbstständige Schneiderin

Aferdita hat ihre Leidenschaft fürs Nähen entdeckt. Dank der Unterstützung des DIMAK betreibt sie erfolgreich ihre eigene Schneiderei.

Mehr erfahren >

Organisation „Lady“ stärkt Mädchen und Frauen in Kosovo

Die Nichtregierungsorganisation „Lady“ kümmert sich als Partnerin des Deutschen Informationszentrums für Migration, Ausbildung und Karriere (DIMAK) besonders um Mädchen und Frauen in Kosovo.

Mehr erfahren >

Messe für Jobs, Karriere und Selbstständigkeit

Am 15. Juni 2023 fand Kosovos Job-, Karriere- und Unternehmermesse in Pristina statt. Interessierte konnten sich bei 200 teilnehmenden Unternehmen und Institutionen über Angebote für Arbeit, Ausbildung oder Firmengründungen informieren.

Mehr erfahren >

Arbeit finden in Kosovo: Antworten auf die häufigsten Fragen Sie wollen nach Kosovo zurückkehren?

Sie suchen Arbeit oder möchten einen Job in einem anderen Bereich finden? Oder vielleicht befinden Sie sich gerade in einer schwierigen Lebenssituation? Dann unterstützen wir vom Deutschen Informationszentrum für Migration, Ausbildung und Karriere (DIMAK) Sie gern. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu unseren Angeboten.

Mehr erfahren >

Unsere Beratung

Wenn Kosovarinnen und Kosovaren aus Deutschland oder anderen Ländern in ihre Heimat zurückkehren, stehen sie vor großen Herausforderungen. Die Beraterinnen und Berater des Deutschen Informationszentrums für Migration, Ausbildung und Karriere (DIMAK) in Pristina begleiten sie bei einer nachhaltigen Reintegration und unterstützen sie dabei, im Alltag wieder anzukommen.

Mehr zu unserer Beratung erfahren Sie hier. >

Passende psychosoziale Beratung für jede und jeden

Das DIMAK in Pristina bietet psychosoziale Unterstützung für Rückkehrer und Rückkehrerinnen sowie für die Bevölkerung vor Ort an.

Mehr erfahren >

Traumjob bei der Job-Messe finden

Hier können berufliche Karrieren starten: Im November 2022 werden Arbeitssuchende und Unternehmen in Kosovo wieder bei einer Jobmesse zusammenkommen – sowohl persönlich als auch digital.

Mehr erfahren >

Persönliche Beratung im Gespräch und online

Wir beraten Menschen ganz individuell zu Ausbildung, Selbstständigkeit oder Beschäftigung. Kosovo bietet als aufstrebendes Land gute Job-Chancen.

Lesen Sie das ganze Interview >

„Wir unterstützen Kinder dabei, Veränderungen zu meistern“

Es sind nicht nur Erwachsene, die nach längerer Zeit im Ausland nach Kosovo zurückkehren. Für Familien und besonders für die Kinder ist das oft ein Weg mit großen Herausforderungen. Das Deutsche Informationszentrum für Migration, Ausbildung und Karriere (DIMAK) in Pristina bietet Unterstützung für alle an. Ramadan Islami, Koordinator am DIMAK, berichtet darüber im Interview.

Zum Interview >

Dieser Link öffnet ein YouTube-Video. Bitte beachten Sie die dort gültigen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen

Mein Können im eigenen Land einsetzen

Ich heiße Amir und komme aus Kosovo. Mit meiner Frau und meinem 5-jährigen Sohn lebe ich in Gjilan. Meine Arbeit als Tischler ist mein Traumberuf. Früher hätte ich nicht gedacht, dass ich es damit in meinem Herkunftsland weit bringen kann. Mit etwas Unterstützung konnte ich meinen Traum aber doch verwirklichen.

Zu allen Videos >

Dieser Link öffnet ein YouTube-Video. Bitte beachten Sie die dort gültigen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen

Neuer Antrieb für ein Leben als Landwirtin

Mit Unterstützung konnte ich als Bäuerin wieder Fuß fassen.

Zu allen Videos >

Auch in der Pandemie für Sie da

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf die Arbeit des DIMAK in Pristina aus. Hier beantworten wir die meistgestellten Fragen von Rückkehrenden.

Mehr erfahren >

Erfahrungsberichte

Selbstständig als Schreiner in Kosovo

Nach seiner Rückkehr hat sich Qendrim in Kosovo erfolgreich selbstständig gemacht. Das DIMAK unterstützte ihn dabei, seinen beruflichen Traum zu verwirklichen.

Mehr Information >

Selbstständig mit meinem Unternehmen im Trockenbau

Ich bin nach Kosovo zurückgekehrt und habe nun meine eigene Firma im Trockenbau. Das DIMAK und andere Partner haben mich beim Start unterstützt. Ich blicke positiv in die Zukunft und bin froh, dass ich zurückgekehrt bin.

Mehr Information >

Neuer Antrieb für ein Leben als Landwirtin

Mit Unterstützung konnte ich als Bäuerin wieder Fuß fassen.

Mehr Information >

Mit Starthilfe in die Selbstständigkeit

Ich habe heute meinen eigenen Friseursalon in Kosovo. Auch für meine Kinder ist er eine berufliche Perspektive.

Mehr Information >

Mein Können im eigenen Land einsetzen

Als Tischler statte ich heute ganze Lokale aus. Erst über Umwege fand ich Möglichkeiten, in meinem Traumberuf erfolgreich zu sein.

Mehr Information >

Eine bessere Zukunft für die Familie

Ich heiße Agim und komme aus Kosovo. Früher habe ich in der Marmorherstellung gearbeitet, aber die Bezahlung war schlecht. Mit dem Lohn konnte ich meine Familie nicht versorgen. Darum bin ich 2015 mit meiner Frau und meinen 3 Kindern nach Deutschland gegangen. Wir haben einen Asylantrag gestellt.

Mehr Information >

Angebote von Partnern

Arbeit und Existenzgründung, Aus- und Weiterbildung, psychosoziale Gesundheit und Unterstützung in Notlagen - auch unsere Partner haben zahlreiche Angebote zu diesen und weiteren Themen. Unser Beratungsteam vermittelt Sie an die passende Organisation. Hier bekommen Sie einen Einblick.