Direkt zum Inhalt
Menü

Endlich optimistisch in die Zukunft blicken

Ein Mann steht vor einem Obst- und Gemüsestand.
Mamadou hat es geschafft, eine seelische Krise zu überwinden und sich eine neue Existenz aufzubauen.

Endlich optimistisch in die Zukunft blicken

Ich heiße Mamadou. Ursprünglich komme ich aus Guinea. Meine Wahlheimat ist aber Senegal. Das war nicht immer so. Zweimal habe ich versucht, nach Europa auszuwandern. Beide Male ohne Erfolg.

Viele Jahre hatte ich Probleme, im Arbeitsleben anzukommen. Eine schwierige Kindheit und Konflikte in meiner Familie machten mir einen guten Start schwer. Mein Studium habe ich abgebrochen, weil ich krank wurde. Das waren viele schmerzliche Erfahrungen. Sie führten bei mir zu einer psychischen Krise. Ich war an einem persönlichen Tiefpunkt angekommen. Deshalb beschloss ich, etwas zu ändern.

Dieser Link öffnet ein YouTube-Video. Bitte beachten Sie die dort gültigen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen

Therapien für Einzelne und in Gruppen

In Dakar fand ich Arbeit in dem Obst- und Gemüsegeschäft meines Onkels. Eine Kundin erzählte mir vom „House of Hope“. Schon der Name machte mich optimistisch. Die Einrichtung bietet Therapien für Einzelne und in Gruppen an. Sie richten sich an traumatisierte und psychisch instabile Rückkehrerinnen und Rückkehrer. Mein Therapeut dort hat mir sehr geholfen. Ich bin mir in den Gesprächen über vieles klar geworden. Mit dieser psychosozialen Unterstützung kam ich wieder auf die Beine.

Inzwischen geht es mir deutlich besser. Nun kann ich auch an meiner beruflichen Zukunft arbeiten. Mit meiner Frau und meiner Tochter möchte ich mir ein Leben in Dakar aufbauen. Das House of Hope half mir wieder. Es hat mich an das Deutsch-Senegalesische Zentrum für Jobs, Migration und Reintegration (CSAEM) verwiesen.

Mein Plan: Ich möchte einen mobilen Handel mit Lebensmitteln aufbauen. Denn wegen der hohen Mietpreise kann ich mir ein festes Geschäft nicht leisten. Das CSAEM wird mich dabei unterstützen, einen Businessplan zu erstellen. Mit dem Wissen aus einem Seminar zur Existenzgründung und mit finanzieller Förderung werde ich es schaffen, meinen Plan umzusetzen.

Stand: 12/2020

Die hier beschriebenen Möglichkeiten der Beratung und Unterstützung werden angeboten im Rahmen von „Perspektive Heimat“.

Mehr erfahren >
Mein Therapeut hat mir sehr geholfen. In den Gesprächen mit ihm bin ich mir über vieles klar geworden.
Mamadou

Weitere Blogbeiträge